macfidelity

|

rethinking the think-different thing

Posts Tagged ‘microsoft’

mac & apps | Welche Einschränkungen man bei der Exchange-Unterstützung von Snow Leopard in Kauf nehmen muss

Sunday, June 13th, 2010

Zum Launch von Mac OS X 10.6 Snow Leopard hat Apple wenig Gelegenheiten ungenutzt gelassen, zu betonen, dass die Exchange-Unterstützung bei Snow Leopard in das Betriebssystem integriert ist. Mac-Anwender könnten sich damit nahtlos in die Exchange 2007-Umgebung ihres geschäftlichen Umfelds einfügen und wären damit selbst Windows-Nutzern “out-of-the-box” überlegen. Denn diese brauchen dafür erst eine Outlook-Lizenz.

Wie so oft bei einem zweiten Blick auf Apple-Produkte stecken auch hier leider die Schwierigkeiten in den Details, die man oft erst bemerken kann, wenn man Apple-Hardware oder die Snow Leopard-Lizenz gekauft hat und sich am Einsatz in der alltäglichen Praxis versucht. Da man sich die Informationen über Defizite in der Exchange-Unterstützung von OS X 10.6 nur mühselig an verschiedenen Stellen zusammentragen kann, sei im Folgenden auf ein paar Punkte hingewiesen, die für den einen oder anderen entscheidend in seiner Einschätzung sein kann, ob Mac OS X (ohne Office:mac-Lizenz) seinen Anforderungen an einen Exchange-Client gerecht wird.

(more…)

Randnotiz | Der MinimalMac/Steve vs Bill Querpass

Saturday, June 5th, 2010
Ich steh ja auf Schwarzweißmalerei in Blogs … aber nur meine eigene ;) Minimal-Mac geht es wohl ebenso … weshalb man derzeit diese tolle Grafik zu sehen bekommt sowie diesen Text
It matters who’s at the top. It sets the company tone. Microsoft is undoubtedly full of very smart people, but as long as they are being run by Steve Ballmer, they’re going to be shackled by his ineptitude.
Und knüppelt damit wie so viele Zeitgenossen auf Steve Ballmer ein – den wohl fleischgewordene Prügelknabe der Neuzeit/aller Microsoft Verächter. Irgendwie könnte die Grafik sogar was aussagen …. wäre sie nicht zu wahnsinnig auf ein Minimum an Informationen reduziert …. dies widerrum spricht jedoch für ein verfehltes Minimalismus-Prinzip oder? Und wer kümmert sich um die entsprechende Grafik der beiden El-Stevo-Jobs Zeiten bei Apple? Und was sind die Rückschlüsse? Einmal ist Pepsi Schuld und danach kam die Wiedergeburt? Genau … bla Beiträge der Kategorie Randnotiz erscheinen nicht auf der Hauptseite

Randnotiz | Mobius

Friday, November 20th, 2009
Irgendwie ja schon witzig – da organisiert Microsoft regelmässige Mobius Events – lädt Leute ein – versorgt diese mit lecker Speiß, Trank und Gadgets und  sieht sich dann mit dieser Ansammlung an Computern konfrontiert 20091120_mobius_01 Wer mehr Hintergründe zum letzten Event will findet diese hier. Aber naja wirklich dran stören kann man sich ja daran wohl nichtmehr – sonst würde dieses recht betagte Bild wenig Sinn geben. Irgendwie wünsche ich mir ja insgeheim ein geleaktes Video in dem Monkeyboy in alter Developers-Developers-Developers-Manier die Dinger zusammenschlägt …aber ich glaub das bleibt Wunschdenken ;) via Beiträge der Kategorie Randnotiz erscheinen nicht auf der Hauptseite

Randnotiz | Microsoft Security Essentials Updatehandling

Monday, October 26th, 2009
Microsoft brachte vor einigen Monaten die auf Privatanwender zielende kostenlose Malware Lösung Microsoft Security Essentials (MSE) als Beta auf den Markt.In dieser Phase startete ich auch einige kleine Tests mit MSE – der erste Eindruck war positiv – einige Erfahrungen habe ich auch in diesem bzw diesem Beitrag hinterlassen. Kürzlich wurde dieses Produkt dann auch für alle freigegeben und nun gibt es einen recht interessanten Bericht bei heise zu diesem Thema mit dem klaren Fokus auf das leicht fehlerhafte Updateverhalten.
Im Test stellte sich heraus, dass MSE trotz Internetverbindung unter bestimmten Umständen bis zu sieben Tage keine Updates nachlädt. Dieses Phänomen tauchte reproduzierbar unter anderem bei einem Laptop auf, das regelmäßig durch Schließen des Deckels in den Ruhezustand versetzt wurde. Tag für Tag wachte das Laptop auf und MSE versicherte auch nach einer Online-Zeit von mehr als einer Stunde, dass  Viren- und Spyware-Signaturstand  “aktuell” und man folglich geschützt sei.
Das passt ziemlich gut zu meinen Eindrücken in meiner virtuellen Testmaschine – nach der Heise Lektüre extra nochmal durchgespielt
  • MSE geöffnet
  • Status geprüft
20091026_mse_01
  • Manuelles Update angeworfen
20091026_mse_02 Nicht vom Erstellungsdatum täuschen lassen – da lagen definitiv nur der manuelle Updateablauf dazwischen ;) Fragen über Fragen Verwendet jmd privat MSE ? Und was erhofft ihr euch durch dieses Tool ? Beiträge der Kategorie Randnotiz erscheinen nicht auf der Hauptseite

Randnotiz | So einfach kann das Thema Upgrade sein

Friday, August 7th, 2009
Ich bin echt beeindruckt ….vor allem sollte das ne vereinfachte Grafik sein wenn ich das richtig sehe 20090807_upgrade Daumen hoch Microsoft … hätte ich ein MS-Pendant zum Crapple-Tag wäre das ein passender Post dazu ;) via