macfidelity

|

rethinking the think-different thing

mac & apps | YouTube Standalone Player Cathodique

June 6th, 2010 at 11:19

Irgendwie ist YouTube wohl inzwischen gefühltes Kulturgut …. Kulturgut welches bis dato in einem Browser betrachtet wird.

Die Entwickler hinter Cathodique wollen diesem Ansatz mit ihrem Player entgegenwirken – im folgenden mal ein kurzer Blick auf den aktuellen Stand dieser kommerziellen Lösung. Zum Abschluss werden dann unter den Interessierten noch 3 Lizenzen verteilt … viel Spaß bei der Lektüre und viel Erfolg den Lizenzsammlern.

Über Cathodique

Die Projektseite umschreibt Cathodique wie folgt

Search and watch videos from YouTube on your Mac in a standalone player.

Im weiteren findet man noch die folgenden Informationen

Quick search.
To search YouTube, just type one or more words and press Return.

Also letzlich ein Suchinterface – relativ essenzielles Ding für so nen YouTube Clienten – sowie

Full screen. HD.
Cathodique allows you to watch movies in full screen mode (by clicking a controller button or pressing ⌘F). It has translucent, floating controls that appear only when you need them.

Letzlich auch eine erwartete Kernfunktion – wenngleich Apple das mit dem eigene QT Player in der Vergangenheit selbst nicht immer so interpretierte. Und abschließend noch der Seitenhieb in Richtung Flash – der in Mac Kreisen zu diesen Zeiten scheinbar nicht fehlen darf.

Flashless. CPU-friendly.
Cathodique plays videos using QuickTime framework, so it uses less CPU power than Flash player in a browser.

Das Programm unterstützt Mac OS X Snow Leopard – ältere Betriebssystemversionen sind damit außen vor. Die Trialversion ist für 30 Tage frei testbar danach ist eine Lizenz notwendig welche mit knapp 16 EUR zu Buche schlägt.

Die ersten Schritte

In meinem Fall kommt die folgende Version …

… unter 10.6.3 zum Einsatz. Das Hauptfenster ist erstmal relativ übersichtlich – links die zuvor angesprochene Suche inkl. darunter angebrachter Trefferliste – rechts der eigentliche Player – unten rechts die Formatdefinition und oben links der Trial-Hinweis.

Die Einstellungen sind derzeit noch recht übersichtlich.

Mit der Freischaltung verschwindet dann auch obige Trialeinblendung

An dieser Stelle kann munter losgesucht werden – je nach Konfiguration % suchbegriffkonstellation erhält man recht fix seine Resultate. Die Wiedergabe passt sich jeweils der Fenstergröße an wie man es von anderen Playern gewöhnt ist.


Eindruck

Relativ überschaubarer Funktionsrahmen – der jedoch brauchbar umgesetzt ist. Wer schon immer eine Trennung von YouTube Content zum eigentliche Browser wollte – aber keine Umwege a la Fluid etc gehen wollte kann sich Cathodique definitiv ansehen – wer dagegen eh wenig YouTube Content konsumiert kann sich den Test sicherlich sparen.

Was Cathodique gut macht ist die Trennung Video-Content vom restlichen Youtube Müll. Ich bezweifel ja dass ein Großteil der User ernsthaft Interesse an den Quatschkommentaren auf dieser Platform hat … und hier hilft der Standalone Player Ansatz zwecks Filterung/Ausblendung definitiv.

Die Energiespardiskussion bzgl Quicktime (Cathodique) vs Flash will bzw kann ich nicht kommentieren … beides macht sich an meinem Mac Performancemässig nicht ernsthaft bemerkbar …. bei älteren  & ggf mobilen Macs mag dies ein zusätzliches Argument sein. Wem die Social-Komponente ggf doch etwas abgeht kann via Menü minimal seine Sucht befriedigen

Was mir zum aktuellen Zeitpunkt noch fehlt ist eine Vimeo Integration (optional auch gerne weitere Platformen via Preferences) sowie ggf ein wahlweise feinskalierbareres Suchinterface sowie ggf eine Delicious Integration oder ein allgemeines Favoriten-Handling.

So oder so ist Cathodique kein schlechter Wurf … der aber auch noch nicht in an der Endmarke angekommen ist

Einige Usermeinungen zu Cathodique findet ihr u.a. bei MacUpdate.

Gewinnspiel

Die Firma Coding Robots hat mir neben meiner Testlizenz noch 3 weitere Codes zur Verfügung gestellt (danke an dieser Stelle an Dmitry) die ich gerne an euch weiterverteilen würde. Ihr qualifiziert euch mit einem YouTube Link eurer Wahl – wobei das Mysterium ‘Fidels-Geschmack’ hier der Schlüssel zum Erfolg wird. Die 3 Clips die mir am besten gefallen werden ihren Einsendern eine Lizenz verschaffen.

Die Aktion läuft bis zum 11.06.2010 (WM Eröffnungsspiel).

Happy guessing ;)

Fragen über Fragen

Wie seht ihr das Thema YouTube Viewer? Will man die Trennung weg vom Browser hier überhaupt? Oder ist der weiterhin Browsergeführte Weg via Quitube eure Wahl? Was spricht für die einzelnen Lösungen und was ist euer Favorit?

Tags: , , , , , ,

13 Responses to “mac & apps | YouTube Standalone Player Cathodique”

  1. Dominic Says:

    Also dank Flash geht der Akku meines Mbp immer gleich um mindestens 2 Stunden zurück. Hab zwar Click2Flash installiert, aber als Firefox User bin ich eig meistens zu faul wegen einem Video Safari zu öffnen^^
    Cathodique hatte ich mir schonmal angeschaut. Sind mir aber zu wenig Optionen bzw. keine Verwaltung des eigenen Youtube Kontos (Favoriten etc.)
    Hätte trotzdem gerne ne Lizenz – vielleicht geht da noch was…

    Hier mal mein Link – Good old Furtwangen times^^
    http://www.youtube.com/watch?v=uMLvzGykOjE&playnext_from=TL&videos=0QbKlPeh07k

    Lade gerade noch miro runter (Macupdate comments), mal schauen ob das was taucht.

  2. fidel Says:

    hrhr … die FuWa schlägt zurück ;)

    @Miro
    empfand ich deutlich zu überladen … aber lass dich überraschen hehe.

    gruss
    fidel

  3. Dominic Says:

    Miro is schon wieder gelöscht… Überladen triffts recht gut :)

  4. Felix Says:

    Wirklich überzeugt hat mich das Teil nicht, aber natürlich würde ich es gerne mal ausprobieren. Mein MacBook hat zwar die Flash-Beta installiert, aber die Performance ist teilweise verbesserungswürdig (allerdings nur solange downscaled werden muss).

    Als Link will ich gleich zwei ziemlich bekannte Videos anfügen:
    Mashup Germany – Down with all the sobber freaks
    ASDF Movie 2 German

  5. Jan Says:

    Ich war schon mal kurz davor Cathodique zu kaufen.

    Ich versuche mal mein Glück.

    http://www.youtube.com/watch?v=2ljFfL-mL70

  6. Micha Says:

    Nette App. Über eine Lizenz würde ich mich freuen :D

    http://www.youtube.com/watch?v=P5_Msrdg3Hk

  7. ekrem Says:

    ich hab von dem app meiner tante erzählt und anschliessend ihre reaktion aufgenommen. schauts euch an: http://www.youtube.com/watch?v=YktczvB-XvQ ;-)

  8. fidel Says:

    @ekrem
    ich mach mal Sprachraten … ungarisch?
    Wenn ja spricht du es selbst und um was zum **** geht es da? ;)

    Gruss
    fidel

  9. arno Says:

    Außer Konkurrenz, da für meine Verhältnisse wohl quietube reicht bzw. ich die YT-Videos mir meistens für sinnlose Zeit aufhebe und sie dann “fullscreen” auf dem iPhone ansehe:

    http://www.youtube.com/watch?v=_QK9_Jzq0wA

    (Hoffentlich fallen dem Schnitt nicht zu viele Gags zum Opfer.)

  10. fidel Says:

    Und gewonnen haben:

    * Micha mit The Black Hole
    * ekrem mit Pseudo-Tante
    * Dominic mit dem FuWa Ding

    Die Mail an den Entwickler ging gerade raus – damit solltet ihr in den kommenden Tagen Post erhalten.

    Viel Spaß mit der Software – und es würde mich freuen wenn ihr den Alltagsnutzen irgendwann per Kommentar rückmelden könntet.

    Ciao
    fidel

  11. Dominic Says:

    Coole Sache :D
    *freu*

  12. Micha Says:

    Cool – Danke :) *freu*

  13. Christian Says:

    Irgendwie bin ich mit keiner der Mac Youtube apps so richtig zufrieden. Minitube (http://flavio.tordini.org/minitube) kommt am nächsten dran.
    Nach meinem Empfinden macht es ganz nette Playlists. Aber halt leider nur automatisch … nichts manual.
    Für mich wäre der große Vorteil eine App, die die Play/Pause usw Tasten von meinem Macbook nutzen würde.

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>