macfidelity

|

rethinking the think-different thing

Randnotiz | Finder rockt wie sau – Teil 2

May 28th, 2010 at 17:36

Manchmal bedarf es ja einer Fortsetzung … und irgendwie beruhigt es mich auch dass nicht nur ich den neuen Finder so sehr schätze

After using Mac OS X 10.6.2 and 10.6.3 for about 3 months now, ever since purchasing my new 27-inch iMac i5, I can truly say that the Snow Leopard Finder has got to be *the* worst implementation of the Finder I’ve ever experienced in the 20 years I’ve used Macs (many of those years working as a certified Mac tech until I became ill in 2006)

via

Beiträge der Kategorie Randnotiz erscheinen nicht auf der Hauptseite

Tags: , , ,

9 Responses to “Randnotiz | Finder rockt wie sau – Teil 2”

  1. core Says:

    ALso ich finde den Finder ganz toll :-)
    Was mich mehr nervt ist mein externer Brenner via USB, der niemals beim ersten mal erkannt wird. USB und Mac sucks.

  2. fidel Says:

    hehe … dann quote ich mal beim nächsten Satz der quelle weiter

    The Finder just quits on me for no apparent reason whatsoever. During file copies, when duplicating files and in many other cases when doing just the normal, every-day tasks. I’ve got USB problems as many have noted here. Apple Mail still “beachballs” and quits whenever it feels like it. Not all the system re-installs in the world fix any of this. The “new” Finder windowing system has taken 50 steps backward. It’s awkward and sloppy and can cause you to make all sorts of mistakes if you’re not careful (I pointed this out in a previous post on MacInTouch quite some time back). I often wondered why Apple was selling Snow Leopard for 70 or 80 bucks less than the usual brand new OS releases when it was first introduced. After using it for 3 months now, I know exactly why. If I could go back to Leopard 10.5, I would do it in a heartbeat. I don’t post an awful lot and don’t get me wrong, I love my Mac and always will but after seeing all the problems reported here and in the Apple Discussion forums, I just don’t think that half of our problems will ever be resolved until Apple gets their quality control sorted out. Not impressed at all, Apple. Miles to go on this one yet.

    Du scheinst nicht alleine zu sein ;)

  3. Zaratustra Says:

    Stabilitätsprobleme kenne ich eigentlich nicht beim Finder.
    Manches ist echt schlecht gelöst. Z.B. das Kopieren oder die Verwaltung von USB-Sticks (hier vor allem kein direktes Löschen und die nervige Meldung wenn man ihn abzieht ohne vorher auszuwerfen). Aber sowas wie Quicklook oder die Spaltenansicht will ich nicht misssen.

  4. fidel Says:

    Gehört bei mir klar in auserlesene Reihe der Top 3 Apps die ab und an manuell abgeschossen werden müssen ;)

    Aber sowas wie Quicklook oder die Spaltenansicht will ich nicht misssen.

    Ja ..absolut – wenngleich jeder andere Filemanager wohl auch mind 2 gute Funktionen hat die man gerne durchgehend in jedem anderen sehen würde – oder? ;)

    Gruss
    fidel

  5. Jann Says:

    Hehe, es gab einen Filemanager den ich wirklich geliebt habe, das war damals noch zu DOS zeiten der Norton Commander :D

  6. fidel Says:

    hehe … ich glaub ein

    >> apt-get install mc

    oder aber:

    >> port install mc

    mache ich auf so ziemlich jedem System welches ich in die Fingern krieg ;)

    Gruss
    fidel

  7. Jann Says:

    Ahhh stimmt… den MC gibts ja noch… den muss ich mir mal wieder holen :)

    Ohje, ich glaube in ein paar jahren, wenn dann jüngere Kollegen kommen werden die sagen “der hat keine ahnung, der ist auf einem stand von vor 20 Jahren” … und ich werde sagen “damals war alles besser” ;)

  8. fidel Says:

    @Jann

    Ohje, ich glaube in ein paar jahren, wenn dann jüngere Kollegen kommen werden die sagen “der hat keine ahnung, der ist auf einem stand von vor 20 Jahren” … und ich werde sagen “damals war alles besser”

    Ach … das ist weniger ne Alter als ne Einstellungssache oder?
    Meine Kollegen sind absolut Maus-denkend … in der Altersstruktur bin ich jedoch der jüngste und trotzdem der quasi Terminal-MC

    Sollten in 20 Jahren noch _Unternehmen Apple Software einsetzen dann wird jegliche Policy eh schon via iTunes Abo aus Cupertino vorgegeben …von daher letzlich auch latte oder? ;)

    /me duck

  9. Jann Says:

    Policy via iTunes… geil :D … den muss ich mir merken.

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>