macfidelity

|

rethinking the think-different thing

mac | Smart-Status einer Festplatte im Terminal prüfen

August 11th, 2009 at 19:19

20090811_diskutil_01

Will man sich in Mac OS X Informationen zur eigenen Festplatte anzeigen lassen bietet die Oberfläche mit dem System Profiler sowie Disk Utility zwei Programme die in Kombination den Großteil der relevanten Daten anzeigen können

Im IRC kam neulich die Frage auf wie man die SMART Daten einer Festplatte im Terminal ausgeben kann.

Relativ einfach ;)

Das ganze wird mit dem Befehl diskutil gemacht – bevor man sich ans werkeln macht sollte man einen Blick in die Man Page werfen.

Festplatten-Liste ausgeben

Im ersten Schritt könnte man sich anschließend via

diskutil list

erstmal einen Überblick über die verbauten Festplatten verschaffen. Als Ergebnis sollte man je nach Hardware Setup eine Liste ver verbauten Festplatten erhalten die unter anderem den eindeutigen Disk-Namen beinhalten.

20090811_diskutil_02

Festplatten- Detailinformationen ausgeben

Anschließend kann man sich via

diskutil info disk0

Informationen zur Festplatte disk0 anzeigen lassen.

20090811_diskutil_03

SMART Status only

Sind das zu viele Informationen und man will wirklich nur den SMART Status erfahren hilft ein kleiner angehängter grep.

diskutil info disk0 | grep SMART

eh voila

20090811_diskutil_04

Wobei Disk Utility wie anfangs schon gesagt diese Informationen ebenso anbietet

20090811_diskutil_05

… selbiges gilt auch für den System Profiler der letzlich wohl durch Terminal Befehl system_profiler gefüttert wird.

AppleScript Nachtrag

Will man den Check in etwas AS-Code verpacken …. um z.b. zyklisch zu Prüfen und ggf eine Warnung auszugeben könnte man sich in etwa diesem Ansatz bedienen

20090812-165904

Die Prüfung der antwort ist derzeit etwas ungenau formuliert – einfach aus dem Grund heraus dass ich mir nicht 100% sicher bin was Mac OS X im Negativfall antwortet.

Tags: , , , , ,

4 Responses to “mac | Smart-Status einer Festplatte im Terminal prüfen”

  1. egghat Says:

    Ist das der komplette Smart-Status?
    Liefert das nicht viel mehr Details?
    Oder verwechsle ich da was?

  2. fidel Says:

    @egghat:

    ich kenne mit den Tools (DU, System_Profiler, diskutil) nur diese Variante … sprich limitiert auf den reinen Status (Verified / oder eben nicht)

    Es gibt noch einige Drittanbieter die SMART Apps herstellen sei es nun zur Überwachung oder dem reinen auslesen. Vielleicht kriegst du ja über diese Variante mehr Informationen raus

    Der ganze Smart-Kram ist nicht wirklich perfekt einheitlich …d. h. je HD kann der Informationsumfang wohl unterschiedlich sein … vielleicht limitiert sich Apple damit nur auf die Basics. Wobei Wiki da sicherlich aussagekräftiger ist wie ich ;)

    Gruss
    fidel

  3. jolZ Says:

    Habe gerade ein Problem mit meiner Platte:

    SMART Status: Failing

    Wäre nett gewesen, wenn mit MacOS mehr info anbieten würde… im MacOS-Rescue System (gebootet von der Leopard Install-CD) kann ich ja schlecht etwas nachinstallieren…

  4. Depravity Says:

    Nice guide, my german is not so good, so I’ll just write in english ;)

    But what you also can do is install smartmontools, it’s a cli monitoring toolset, you can install it via Mac Ports for example. With smartmontools you can get a lot of additional information about your hard drives.

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>