macfidelity

|

rethinking the think-different thing

mac | Apple Boot Logo abändern

July 30th, 2009 at 0:08

20090730_bootxchanger_01

Der normale Apple Bootprozess ist eigentlich vom Startsound sowie dem Anblick des grauen Apfel-Symbols geprägt (das Login Fenster ignorierend) – sofern man nicht gerade den Commandline-basierten Bootmode (verbose) einsetzt.

Wer Tipps zum Thema Startsound findet hier im Blog einige Informationen oder aber greift einfach direkt auf das PrefPane StartupSound zurück wenn es einfach nur ums deaktivieren geht.

Wer Tipps zum Thema Verbose-Boot sucht wird hier fündig.

Im folgenden werden wir mittels einem kleinen Programm das Boot-Icon abändern.

Das Programm BootXChanger findet ihr hier.

20090730_bootxchanger_02

20090730_bootxchanger_03

Die Preferences sind …übersichtlich ;)

20090730_bootxchanger_04

und beim ersten Start wird man wie folgt begrüßt

20090730_bootxchanger_05

Für einen schnellen Funktionstest bietet es sich an einfach auf eine der mitgelieferten Grafiken zurückzugreifen

20090730_bootxchanger_06

welches man dann einfach ins BootXChanger Hauptfenster zieht

20090730_bootxchanger_07

Das zurücksetzten sollte mittels der Default Image Funktion ebenso einfach von der Hand gehen.

Ein schneller Reboot und voila … mir lacht ein bunter Apfel entgegen.

Schön & einfach

Bilderauswahl

Will man mit eigenen Grafiken arbeiten sollte man im Hinterkopf behalten das Transparenzen nicht funktionieren, d.h. will man ähnlich obiger Beispielsgrafik einen sauberen Grau-Übergang zum Hintergrund des Bootvorganges kommt ihr nicht drumrum eure Apfel-Grafik mit der gleichen Hintergrundfarbe auszurüsten.

Ansonsten sagt der Entwickler

BootXChanger will not change the background colour of the boot screen, so the background of your images must be the same (#BFBFBF). This is done so it won’t spoil the spinner animation.
For the same reason, there is a limited number of colours your image can use. If your image has too many, it will be reduced and probably look ugly. If this happens, you can try saving the image in GIF or PNG-8 with Photoshop, and making sure it uses 100 colours or less.
On Intel Macs, it’s even worse: images have to be compressed to fit in the boot file. If your image is too complex and doesn’t fit, BootXChanger will show a message and you won’t be able to apply it. Simply put:

  • You can’t change the background colour, it’s #BFBFBF
  • Use an image with less than 100 colours

Man könnte das ganze sicherlich auch von Hand erledigen – wie so oft Geschmacksache wobei BootXChanger seinen Jpb wirklich einfach und immerhin mit Prüfungen der Grafiken durchführt.

Einen weiteren ausführlichen Beitrag zu BootXChanger findet ihr bei TheAppleBlog.

Der Verweis auf das Thema Backup sollte bei solchen Eingriffen nicht fehlen

As with any software that alters system or boot files, I would certainly recommend making a backup of your system prior to experimenting. If anything goes wrong (and your Mac won’t boot), insert your OS X installation CD and select your hard drive as the startup disk for the subsequent restart.

Einige Userkommentare finden sich bei Macupdate.

Danke an Tobias – der mich via IRC auf das Programm aufmerksam gemacht hat

Nachtrag

Da einige Benutzer wohl ein Problem beim korrekten speichern eigener Bilder hatten – bzw die Einstellungen zu unklar waren was BootXChanger den akzeptiert hat Serifenlos in Kommentar #8 einen Screenshot nachgetragen. Danke nochmal an der Stelle.

Hier mal ne Kopie zur Direktansicht.

Tags: , , ,

11 Responses to “mac | Apple Boot Logo abändern”

  1. Herr T. Says:

    Und wer alte System7-Sounds abspielen möchte oder (wie unter Wind*ws) einen An- und Abmeldeklang abspielen lassen möchte, dem sei SystemSound empfohlen.

  2. Herr T. Says:

    Ich konnte zwar die mitgelieferten Beispiele mit einem Intel-iMac nutzen, es ist mir aber trotz viel Herumprobiererei nie gelungen, eine eigene von BootXChanger akzeptierte Grafik zu erstellen.

  3. fidel Says:

    @Herr T:
    danke für den Link auf SystemSound – das kannte ich noch nicht.

    bzgl BootXChanger und eigenen Grafiken:
    was für Grafikformate / Farb-Einstellungen etc hast du den verwendet ?
    Kriegst du den Hinweis “This image cannot be used as a boot image” zu sehen ?
    Oder wie äußert sich das konkret bei dir ?

    Ich hatte nur die mitgelieferten Grafiken getestet da ich den Testmac nur kurz in meinen Händen hielt.

    Gruss
    fidel

  4. Herr T. Says:

    GIF, TIFF, PNG, Farben reduziert, wirklich kleine Dateien erzeugt, stets meckert das Tool.

  5. fidel Says:

    @Herr T:

    ich würds mal einfach probieren…. also:
    Sample Grafik nehmen – mit dem Grafitool deiner Wahl öffnen und neu speichern und dann sehn ob es noch geht oder nicht.

    Wenn da schon das Problem entsteht dann sollte das Problem einzig mit deinen Export/Save einstellungen zusammen hängen.

    Ich drück dir die Daumen ;)

    Gruss
    fidel

  6. blume Says:

    @Herr T:
    hast du es hinbekommen? sitze jetzt seit Stunden daran ein Logo zu erstellen mit allen erdenklichen Tricks wie reinkopieren, verschieden formate etc. aber ich bekomme es einfach nicht hin.
    Nutze Photoshop CS4

  7. Herr T. Says:

    @blume Nö, wenn ich mal die Muße habe, werde ich es noch mal systematisch mit fidels letztem Tipp probieren, um zuerst ein fähiges Grafikprogramm zu entdecken. Dann werde ich es mit eigenen Grafiken probieren. Das Problem drängelt mich aber nicht so, es wäre halt nett anzusehen.

  8. Serifenlos Says:

    hi,
    ich hatte genau das gleiche problem, daß meine Grafik nicht akzeptiert wurde. Mit bißchen Einstellungen-Probiererei in Photoshop CS4 “für Web und Geräte speichern” hab ich’s hinbekommen.

    hier der Screenshot der Einstellungen der Speicherung der Grafik:
    http://www.simonadrian.de/_forum/Bild715.png

  9. fidel Says:

    @Serifenlos:

    danke für das rückmelden – ich mirror das Bild mal hier – damit es auch erhalten bleibt.
    Gib Bescheid sollte dir das nicht recht sein ;)

    Witzige Idee dein Apotheken-Zeichen.

    gruss
    fidel

  10. Rollo Says:

    Hallo Ihr!

    Ich komme mit dem Mistlogo nicht mehr hin. Erstens habe ich z.B. Stern.png genommen und mit Photoshop CS3 bearbeitet.
    Stern komplett löschen also nur graue Fläche und diese Datei Stern.png ersetzt. Auf meinem MBP (Intel) akzeptiert das Programm BootXChanger die veränderten Datei. Test bestanden. Nun füge ich ein Buchstaben z:b. Hallo im Photoshop ein und speichern erneut ab und Dateiaustausch mit BootXChanger, Test betanden! So, nun habe ich versucht das Logo von einem Fussballclub wie Borussia MG einzubinden, natürlich schwarz und weiss. So erneut speichern und diesmal nimmt BootXChanger nicht an, mit der Borussia-Datei. Warum klappt es einfach nicht? Was habe ich da falsch gemacht? Ich habe PNG-Datei hochgeladen und befindet sich unter http://s8.directupload.net/images/091022/75uidiib.png

    Mein Wunsch ist es ja, beim Starten eines Bootes kann ich Borussia Logo sehen! :-)

    Help me! Würde mich freuen!

    Gruß Rollo

  11. dylan Says:

    das problem bei intelmacs kenn ich. in der regel hilft es, die datei als GIF in für “web und geräte speichern” zu speichern. hab mir die borussia-datei mal angesehn. musst nur beim endgültigen speichern “2 farben” einstellen, dann ist das weiß zwar nicht mehr da, aber immerhin etwas. hier istn link da stehn ein paar tips, die ganz interessant sind http://www.maczeit.de/spielereien/das-mac-boot-logo-andern-kostenlose-software-2/.

    viel erfolg

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>